BASTIAN | Krav Maga Tactics – München – Krav Maga Global

BASTIAN

Krav Maga Erfahrung:

Im Februar 2013 müsste es gewesen sein, ein halbes Jahr nach dem Ende meines Studiums, dass ich an einem Basissseminar teilgenommen habe.
Sofort nach dem Seminar habe ich mich angemeldet und konnte 2014 mit meinem Instructor Course starten.
Die Effektivität des Systems begeistert mich immer noch jedes Mal aufs Neue.

Warum Krav Maga:

Nach der Attacke auf Dominik Brunner am Bahnhof Solln 2009, wuchs bei mir das Interesse an Selbstverteidigung und Zivilcourage.
Nach Recherchen im Netz bin ich schnell auf Krav Maga gestoßen. Das System wird stets überarbeitet und lebt von den Erfahrungen seiner Mitglieder.

Wöchentlicher Trainingsplan:

Zu Beginn war ich sehr fleißig. Vier mal die Woche nach meinem Bürojob war eine willkommene Abwechslung. Leider lässt mein Job das jetzt nicht mehr so zu, sodass ich aktuell ca. zweimal die Woche im Training zu finden bin. Zusätzlich versuche ich ein bis zweimal die Woche ins Fitnessstudio zu gehen. Neben der Teilnahme an möglichst vielen Seminaren der KMG freue ich mich immer auf die KMT Instructor Trainings mit unserem Team.

Die effektivste Krav Maga Technik:

Potentielle Gefahren wahrnehmen und meiden. Im Ernstfall ein beherzter Tritt zwischen die Beine… danach die Flucht.
Das alles muss aber auch trainiert werden: Wie erkenne ich Gefahren? Wie verhalte ich mich richtig? Und wie kann ich mich im Zweifel gegen einen körperlich Überlegenen behaupten?
Komm bei vorbei und lass uns an den Antworten zu diesen Fragen arbeiten!

Tipp für Krav Maga Trainierende:

Für den Anfang denke ich, ist der beste Tipp die Kontinuität. Am Ball bleiben und die Basics aufsaugen. Denn das System lebt von seinen Grundlagen.
Als Instructoren bemühen wir uns alle Verhaltensweisen und Techniken bestmöglich zu erklären und Dir beizubringen. Und keine Sorge, es macht Spaß!

Mobile version: Enabled